QTH: Altenberge (NW Germany) - Locator JO32RB

WSPR - "Whisper"

Was ist denn nun WSPR? Dieser "Weak Signal Propagation Reporter" ermöglicht in sehr effiziener Weise die Erkennung von Ausbreitungsbedingungen und deren Wege. Hierzu werden Baken mit kleiner Sendeleistung genutzt. In der Tat ist mit WSPR jetzt jeder OM selbst ein Bake, d.h. er sendet automatisch in bestimmten Zeitintervallen sein Rufzeichen mit QTH-Locator und Angabe der verwendeten Sendeleistung aus. Das Signal wird aber vom WSPR-Programm so aufbereitet, dass es eine sehr starke Fehler-Vorwärtskorrektur ermöglicht. Somit können die Signale noch mit –28 dB unter dem Rauschen bzw. QRM-Pegel empfangen bzw. ausgewertet werden. Hiermit ermöglicht das Programm auch denjenigen OMs, die nur wenig Sendeleistung haben und unter schlechten Antennenbedingungen leiden, Empfangsrapporte aus den exotischsten Ländern zu bekommen. Die Empfangsrapporte sendet das Programm automatisch an einen zentralen Server ins Internet, von wo man sie jederzeit abfragen kann. Platzieren Sie hier Ihre eigenen Texte und Bilder. Bearbeiten Sie diesen Text einfach durch einen Doppelklick.

(Quelle: DARC: www.darc.de/der-club/distrikte/g/ortsverbaende/25/anleitungen-vortraege-projekte/schnelleinstieg-in-wspr/ )

Alles Weitere zu dieser Betriebsart ist auf dieser Seite zu finden.

 

 

 

Weitere Links zu WSPR:

 

www.dc4fs.de/wspr.htm

 

www.amateurfunk-wiki.de/index.php/WSPR

Hier sind auch Links zum deutschen Handbuch und weiteren Infos zu finden

Ein Beispiel

Mein TRX Yaesu FT 817 lief eine ganz Nacht mit WSPR durch (Programm: WSJT-X, Betriebsart WSPR-2, Ausgangsleistung nach Abzug aller Verluste etwa 1,5 W). Hier das Ergebnis:

Ausschnitt aus der Karte der Seite www.wsprnet.org.  Durch Klicken auf das Call öffnet sich jeweils ein Fenster wo man sehen kann ob man selbst dort gehört wurde oder ob das eigene Gerät diese Station gehört hat.

Winterabend im Januar - Whisper auf 80 und 160m (FT817, Dipol, 2,5W)

Interpretation der Whisper-Karte:

Auf ein Call klicken. Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster

Hier steht entweder

Heard by "Call": Diese Station wurde vom eigenen Transceiver gehört 

Hearing "Call": Diese Station hat die eigene Station gehört

 

Beim Klick auf das eigene Call öffnet sich ein Fenster mit der Zusammenfassung

Zusammenfassung 80m

160m am selben Abend